Im September ohne Termin zum Berufsberater

12.09.2016
|
Damit Schulabgänger und Bewerber ohne Lehrvertrag noch im Jahr 2016 in ihre Berufsausbildung starten können, bietet die Berufsberatung im „Haus der Jugend“ bis Ende September einen besonderen Service an.

Während den Öffnungszeiten können Ausbildungssuchende ohne vorherige Terminvereinbarung zum Beratungsgespräch vorbeikommen. Gemeinsam werden dabei die aktuelle Situation beleuchtet, freie Lehrstellenangebote unter die Lupe genommen und mögliche Alternativen aufgezeigt.

„Für einen Ausbildungsstart in 2016 ist es noch nicht zu spät. In Chemnitz gibt es aktuell über 200 freie Lehrstellen. Insbesondere in technischen Berufen, in der Gastronomie und im Handwerk sind noch freie Ausbildungsplätze zu ergattern. Unsere Berufsberater stehen gern mit Rat und Tat zur Seite“, sagt Angelika Hugel, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Chemnitz.

Öffnungszeiten „Haus der Jugend“:
Mo 8 – 13 Uhr
Di 8 – 18 Uhr
Mi 8 – 13 Uhr
Do 8 – 13 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr

Kontakt per E-Mail
Chemnitz.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X